Unser Archiv





Fahrzeugbergung Erlacher Au

Am 25.06.2018 um 17:52 Uhr kam ein PKW- Lenker aus unbekannter Ursache auf der L142 Erlacher Au von der Fahrbahn ab und blieb anschließend im steilen Straßengraben hängen.

Sofort rückten die Feuerwehren Oberschlatten und Bromberg zum Unfallort aus.
Das Fahrzeug wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Bromberg mittels Seilwinde zurück auf die Straße gezogen und an einem sicheren Platz abgestellt.

Die FF- Oberschlatten war mit 12 Mann rund 1 Stunde im Einsatz.
  • Fotos
  • __________________________________________________________________________

    Jahrhunderthochwasser in Oberschlatten

    Am 12. und 13. Juni 2018 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Oberschlatten, Bromberg, Schlag, Hochwolkersdorf, Wiesmath, Hollenthon und Stickelberg zu zahlreichen Unwettereinsätzen in Oberschlatten alarmiert.

    Der Schwerpunkt der Einsatzstellen waren auspumpen und säubern von Kellern und Lagerräumen sowie freimachen und reinigen von Straßen und Hofeinfahrten.

    Nach unzähligen hunderten freiwilligen und unentgeltlichen Einsatzstunden von den Feuerwehren, Mitarbeitern der Gemeinde Bromberg, sowie zahlreichen Privatpersonen konnten die Aufräumarbeiten im laufe der Woche abgeschlossen werden.

  • Fotos
  • __________________________________________________________________________

    Pfingstfest 2018

    Das traditionelle Pfingstfest in Oberschlatten war auch heuer wieder ein sehr erfolgreiches Fest für unsere Feuerwehr.

    Freitag und Sonntag-Frühschoppen durften wir uns über sehr viele Gäste freuen, die bei bester Verpflegung und toller Musik feierten.

    Am Sonntag Abend sorgten unsere langjährigen Freunde "Die jungen Mölltaler" wieder für eine einzigartige Stimmung im Festzelt.

    Ein großes Dankeschön an alle Besucher, ebenso an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer sowie unseren Feuerwehrkameraden für dieses einzigartige Fest in OBERSCHLATTEN. DANKE

    __________________________________________________________________________

    Spektakulärer Lkw Unfall in Oberschlatten

    Am Montagnachmittag (07.05.2018) wurden die Feuerwehren Oberschlatten und Bromberg zu einem Lkw Unfall in die "Nußleiten" alarmiert.

    Ein mit Erdaushub beladener Lkw kam von der Fahrbahn ab, stürzte über eine abfallende Böschung und kam folglich auf dem Dach zu liegen. Der Lenker blieb beim Unfall glücklicherweise unverletzt.

    Für die aufwändige Bergung wurde das Kranfahrzeug der FF- Wiener Neustadt angefordert. Nach den Bergungsvorbereitungen wurde der verunfallte Lkw mittels Kran und zwei Seilwinden auf die Räder gestellt.

    In weiterer Folge wurde von der örtlich zuständigen Feuerwehr die endgültige Bergung aus der Wiese abseits der Fahrbahn durchgeführt.

    Bericht und Fotos: Einsatzdoku

  • Fotos
  • __________________________________________________________________________

    Schwerer Verkehrsunfall auf der L142 (Erlacher Au)

    Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden am Sonntagfrüh (25.03.2018) die Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten, Schlag und Bad Erlach auf die L142 gerufen.

    Eine Lenkerin kam aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dieser wurde in Folge umgerissen und stürzte auf das Fahrzeug. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befanden sich die Lenkerin sowie ein Beifahrer noch im Fahrzeug, waren aber nicht eingeklemmt.

    Nach der medizinischen Erstversorgung wurden beide mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

    Nach der Freigabe durch die Polizei wurde die Unfallstelle von den Feuerwehren Bromberg und Bad Erlach geräumt. Die L142 musste bis 9:30 Uhr gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

    Die FF- Oberschlatten war mit 21 Mann rund eine Stunde im Einsatz.

    Bericht und Fotos: Einsatzdoku

  • Fotos
  • __________________________________________________________________________

    Winterschulung 2018

    Am Freitag den 09. und 23.03.2018 trafen sich zahlreiche Kameraden im Feuerwehrhaus zur jährlichen Winterschulung.

    Am 09.03. ging es um die Themen: (Auto/ Gerätekunde), (Alarmierung/ Funk) und (Atemschutz/ Wärmebildkamera). Bei den jeweiligen Stationen wurde der richtige Umgang mit den Gerätschaften geübt.

    Am 23.03. war der Schwerpunkt Schadstoff/ Gefahrengut. Ein sehr erfahrener Schadstoffreferent erklärte unseren Feuerwehrkameraden mittels Videos und interessanten Beispielen den richtigen Umgang mit gefährlichen Stoffen und Gütern.

  • Fotos
  • __________________________________________________________________________

    Kaminbrand Stanglgraben

    Am Abend des 22.02.2018 wurden die Feuerwehren Oberschlatten, Bromberg und Schlag zu einem Kaminbrand im Stanglgraben alarmiert.

    Sofort rückten 12 Mann der FF- Oberschlatten aus. An der Einsatzstelle drang dichter Rauch und Funken aus dem Rauchfang eines Einfamilienhauses.
    Die Bewohner des Hauses waren beim Eintreffen der Feuerwehren bereits im Freien. Die Feuerwehr Oberschlatten durchsuchte das Haus bis unter das Dach und kontrollierte mittels Wärmebildkamera die Temperatur des brennenden Kamins.
    Parallel wurde ein Rauchfangkehrer angefordert, welcher den Kamin kehrte.

    Nach rund einer Stunde konnte wieder eingerückt werden.

    __________________________________________________________________________

    Drei Fahrzeugbergungen

    Am 20.02.2018 kam es aufgrund der schlechten Witterung zu zahlreichen Fahrzeugbergungen für die Feuerwehren Oberschlatten und Bromberg.

    In Breitenstein steckte ein Sattelzug, welcher die Fahrbahn versperrte. Der LKW musste mittels Seilwinde von der Feuerwehr Oberschlatten befreit werden.

    Beim Einrücken ins Feuerwehrhaus kam die FF- Oberschlatten bei einem weiteren LKW vorbei der in Schlatten von der Fahrbahn abgekommen und im Schnee stecken geblieben ist.
    Rasch konnte auch dieser Lastwagen mittels Seilwinde zurück auf die Straße gezogen werden.

    Einige Zeit später kam es erneut für die Feuerwehren Oberschlatten und Bromberg zu einer Fahrzeugbergung mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Beide blieben auf einer steilen Stelle am Steigberg stecken.
    Die Fahrzeuge wurden auf eine flache Stelle geschleppt und konnten so ihre Fahrt unbeschadet fortsetzen.
  • Fotos
  • __________________________________________________________________________

    Feuerwehrball der FF Oberschlatten

    Am 10.02.2018 fand wieder unser alljähriger Feuerwehrball im Veranstaltungsstadl der Fam. Oberger statt. Der Einladung gefolgt sind auch Bürgermeister Herr Josef Schrammel, Vizebürgermeisterin Renate Buchegger, zahlreiche Gemeinderäte aus der Marktgemeinde Bromberg, sowie auch viele Feuerwehrkameraden aus der Umgebung.

    Um Mitternacht wurden wieder viele schöne Tombolapreise verlost. (Ein herzliches Dankeschön an alle Spender).

    Die FF Oberschlatten durfte sich auch heuer wieder über zahlreiche Ballgäste freuen, die bis in den frühen Morgenstunden stimmungsvoll von der Musikgruppe "Richy´s Band" unterhalten wurden.

    __________________________________________________________________________

    Mitgliederhauptversammlung 2018

    Am 07.01.2018 fand wieder unsere jährliche Mitgliederhauptversammlung im Gasthaus Kabinger statt, bei der zahlreiche Kameraden anwesend waren. Kommandant Riegler Josef bedankte sich für das abgelaufene Jahr, besonders für den Feuerwehrball und das gelungene Pfingstfest 2017.

    Die Chargen und Sachbearbeiter informierten über die Ereignisse in den jeweiligen Fachgebieten und was für das heurige Jahr 2018 geplant ist.

    Unser Bürgermeister Herr Schrammel J. bedankte sich für die vielen freiwillig geleisteten Stunden. Feuerwehrsprecher Johannes Pichler bedankte sich ebenso bei den Kameraden der FF- Oberschlatten für die geopferte Zeit im Jahr 2017.

  • Fotos
  • __________________________________________________________________________

    Nikolausfeier in Oberschlatten

    Am 08.12.2017 veranstaltete die Feuerwehr Oberschlatten beim Feuerwehrhaus die alljährliche Nikolausfeier.

    Rund 80 Kinder freuten sich als der Nikolaus mit der Kutsche eintraf und seine Geschenke verteilte. Anschließend durften die Kinder eine Runde mit dem Nikolaus mitfahren.

    Ein weiteres Highlight bei der Feier war der Besuch der Oberschlattner Krampusse die durch die Menge liefen und für gruselige Stimmung sorgten.

    __________________________________________________________________________

    Fahrzeugbergung in Schlatten

    Am 05.12.2017 um 18:29 Uhr kam ein PKW- Lenker aus unbekannter Ursache in Schlatten von der Fahrbahn ab und blieb anschließend im steilen Straßengraben stehen.

    Der Lenker wurde durch die Feuerwehr Oberschlatten erstversorgt und mit der Rettung ins Krankenhaus verbracht.
    Danach konnte das Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen und an einem sicheren Platz abgestellt werden.

    Die FF- Oberschlatten war mit 6 Mann rund 1.5 Stunden im Einsatz.

    __________________________________________________________________________

    Spende an den Herbert Schanda Fond's

    Ende Juli dieses Jahres veranstalteten die Marktgemeinde Bromberg und der Musikverein Warth-Scheiblingkirchen-Bromberg bereits zum dritten Mal ein Benefizkonzert im Bromberger Pfarrhof.
    Der Reinerlös der Bewirtung wurde den drei ortsansässigen Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten und Schlag zur Verfügung gestellt. Die 3 Feuerwehren beschlossen, den Geldbetrag in der Höhe von € 1.300,-- an den Herbert Schanda Fond's zu spenden. Die Geldspende wurde am 22. November 2017 in Form eines Schecks an das Bezirksfeuerwehrkommando Wiener Neustadt übergeben.



    Zur Information:

    Der Herbert Schanda Fond's wurde anlässlich der Bezirkskommandowahl vom 6. März 2006 eingerichtet.
    Zweck des Fond's ist es, unverschuldet in Not geratene Feuerwehrmitglieder (z.B.: nach Privatunfall, etc.) finanziell zu unterstützen. Er ist nach dem ehemaligen Landesfeuerwehrkommandantstellvertreter Ing. Herbert Schanda benannt. Dieser Fond's wird durch Spenden und durch den Verkauf von Freundschaftszeichen gefüllt.

    __________________________________________________________________________

    Unterabschnittsübung in Oberschlatten

    Wald und Flurbrand, Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen inklusive Gefahrenguteinsatz in Oberschlatten Stanglgraben.
    So lautete die Alarmierung für die diesjährige UA- Übung in Oberschlatten am 26.10.2017 für die Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten, Schlag, Schwarzenbach, Hochwolkersdorf, Schwarzenberg und Wiesmath mit insgesamt 111 Mann und 13 Fahrzeugen.

    Die Übung wurde von der Feuerwehr Oberschlatten ausgearbeitet und geleitet, welche in zwei Einsatzbereiche (Relaisleitung und Verkehrsunfall) gegliedert war.
    Übungsziel war retten der verletzten Personen aus den verunfallten Fahrzeugen, die von der Rettung Wiesmath anschließend versorgt wurden, absichern und abdichten eines Schadstoffbehälters und der Aufbau einer 800 Meter langen Relaisleitung zum löschen des Waldbrandes und schützen der umliegenden Wohnhäuser.

    Die Freiwillige Feuerwehr Oberschlatten war mit insgesamt 22 Mann im Einsatz.
    Ein großes Dankeschön geht an unsere 36 freiwilligen Statisten, an die Firma Partsch zur Bereitstellung eines Busses und an die Rettung Wiesmath, welche mit 4 Mann vertreten war.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im Feuerwehrhaus statt.

    __________________________________________________________________________

    Geburtstagsfeier von Ehrenkommandanten Kornfeld Werner

    Am 22.07.2017 feierte unser Ehrenkommandant seinen Geburtstag im Feuerwehrhaus. Anlässlich dieser außergewöhnlichen Feier möchte er sich mit den anschließenden Worten noch einmal bedanken:

    Ich möchte mich für die gelungene Feier anlässlich meines 60. Geburtstages bei den Kameraden mit Ihren Frauen und Freundinnen sowie allen Freunden recht herzlich bedanken.

    Es haben alle dazu beigetragen, das Fest wirklich zu etwas Besonderem zu machen.
    Sei es die Abholung von zu Hause durch die Wettkampfgruppe, die Traktorfahrt samt Gesang, die Spielgestaltung durch die Fahrenbacher, die Bildpräsentation oder das imponierende Feuerwerk zu späterer Stunde, alle Überraschungen waren wirklich sehenswert.

    Ich bedanke mich auch für die vielen Geschenke und Glückwünsche.

    __________________________________________________________________________

    Unwettereinsatz in Bromberg und Oberschlatten

    Auch unsere Gemeinde wurde in der Nacht von 10.08. auf 11.08.2017 von dem Gewittersturm nicht verschont.

    Um 21:43 Uhr wurden wir gemeinsam mit der FF- Bromberg zu einem Sturmschaden (Baum über die Straße) auf die LH144 gerufen. Nachdem dieser Einsatz abgearbeitet war beschlossen wir uns aufzuteilen um das gesamte Einsatzgebiet abzufahren und die Straßen von umgestürzten Bäumen, welchen Kameraden bei der Fahrt in das Feuerwehrhaus aufgefallen waren, zu befreien.

    Folgende Straßen mussten auch noch wegen Sturmschäden von Bäumen und Ästen befreit werden: Schlagerstraße, Steinbichl, Mühlrigel, Nußleiten, Michelbach, Stanglgraben, Spritzengraben.

    Die Feuerwehr Oberschlatten rückte mit 19 Mann und 2 Fahrzeugen aus.
    Um 23 Uhr konnten wir dann wieder ins Gerätehaus einrücken, die Geräte versorgen und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

    __________________________________________________________________________

    Ferienspiel in Oberschlatten

    Am 04.08.2017 veranstaltete die Feuerwehr Oberschlatten bei traumhaftem Sommerwetter wieder das jährliche Ferienspiel. 48 Kinder nahmen heuer teil und durften mit der Kübelspritze und Schläuchen hantieren. Ebenso konnten die Kinder unsere Feuerwehrautos und Einsatzgeräte begutachten und kennenlernen.

    __________________________________________________________________________

    Pfingstfest 2017

    Das traditionelle Pfingstfest in Oberschlatten war auch heuer wieder ein sehr erfolgreiches Fest für unsere Feuerwehr.

    Samstag und Sonntag-Frühschoppen durften wir uns über sehr viele Gäste freuen, die bei bester Verpflegung und toller Musik bis in den frühen Morgenstunden feierten.
    Nach der heiligen Messe führte unser Kommandant eine Angelobung eines neuen Feuerwehrmittgliedes durch und ein Kamerad wurde zum Gruppenkommandanten befördert.

    Am Sonntag Abend sorgten unsere langjährigen Freunde "Die Fahrenbacher" wieder für eine einzigartige Stimmung im Festzelt.

    Ein großes Dankeschön an alle Besucher, ebenso an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer sowie unseren Feuerwehrkameraden für dieses einzigartige Fest in OBERSCHLATTEN. DANKE

    __________________________________________________________________________

    Unterabschnittsübung in Wiesmath

    Am 01.05.2017 um 13:00 Uhr wurde die jährliche Unterabschnittsübung der 7 Feuerwehren des Unterabschnittes 1 in Wiesmath durchgeführt.
    Silobrand in der Zimmerei Kleinrath mit mehreren vermissten Personen war der Übungsbefehl.

    Die Aufgaben der Feuerwehr Oberschlatten waren die Wasserversorgung mittels Pumpe, retten einer vermissten Person aus dem Keller mit schwerem Atemschutz und löschen des Brandes mittels B- Rohr.

    Die FF- Oberschlatten rückte mit dem RLFA 2000 und dem LF mit insgesamt 14 Mann aus. Anschließend fand die Übungsbesprechung im GH Höller statt.

    __________________________________________________________________________

    Winterschulung 2017

    Am Freitag den 17. und 24.03.2017 trafen sich zahlreiche Kameraden im Feuerwehrhaus zur jährlichen Winterschulung.

    Am 17.03. war der Schwerpunkt Erste Hilfe. Unser Sachbearbeiter brachte uns mit praktischen Beispielen wieder auf den neuesten Stand. Besonders interessant war der Umgang mit dem Defibrillator und der Reanimationspuppe.

    Am 24.03. wurde der Umgang mit den Hydraulischen Geräten (Schere, Spreizer, Stempel) geübt. Das Übungsobjekt war ein altes zu Verfügung gestelltes Auto, an dem wir sämtliche Varianten übten, um einer eingeklemmten Person zu helfen.

    Ebenso konnte sich wieder jeder mit den Geräten unserer beiden Einsatzfahrzeugen vertraut machen.

    __________________________________________________________________________

    Feuerwehrball der FF Oberschlatten

    Am 25.02.2017 fand wieder unser alljähriger Feuerwehrball im Veranstaltungsstadl der Fam. Oberger statt. Der Einladung gefolgt sind auch Bürgermeister Herr Josef Schrammel, zahlreiche Gemeinderäte aus der Marktgemeinde Bromberg, sowie auch viele Feuerwehrkameraden aus der Umgebung. Um Mitternacht wurden wieder viele schöne Tombolapreise verlost. (Ein herzliches Dankeschön an alle Spender).

    Die FF Oberschlatten durfte sich auch heuer wieder über zahlreiche Ballgäste freuen, die bis in den frühen Morgenstunden stimmungsvoll von der Musikgruppe "Grenzenlos" unterhalten wurden.

    __________________________________________________________________________

    Mitgliederhauptversammlung 2017

    Am 08.01.2017 wurde unsere jährliche Mitgliederhauptversammlung im Gasthaus Kabinger abgehalten, bei der zahlreiche Kameraden anwesend waren. Kommandant OBI Riegler Josef berichtete über die Leistungen und Tätigkeiten des letzten Jahres, besonders für den Feuerwehrball und das gelungene Pfingstfest 2016.

    Die Chargen und Sachbearbeiter informierten über die Ereignisse in den jeweiligen Fachgebieten und was für´s heurige Jahr geplant ist.
    Unser Bürgermeister Herr Schrammel J. bedankte sich für die vielen freiwillig geleisteten Stunden. Unser Kommandant Stellvertreter Manfred Baumgartner bedankte sich ebenso bei seinen Kameraden für die geopferte Zeit sowie den Zusammenhalt der Mannschaft.

    __________________________________________________________________________

    Verkehrsunfall in Oberschlatten

    Am 21.11.2016 kam es um 09:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall, der sich auf der LH144 in Oberschlatten beim Feuerwehrhaus ereignete.

    Zwei PKW- Lenker krachten bei der Kreuzung zusammen. Zum Glück gab es keine Verletzten und es entstand nur ein Sachschaden. Die Feuerwehren Oberschlatten und Bromberg stellten die beiden Fahrzeuge zur Seite und reinigten die Fahrbahn.

    Nach rund einer halben Stunde konnte wieder eingerückt werden.

    __________________________________________________________________________

    (APTE) Ausbildungsprüfung- Technischer Einsatz in Bronze und Gold

    Nach vielen Monaten hartem üben, fand am Samstag den 29.10.2016 die Abnahme der Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz in Bronze und in Gold statt.

    Insgesamt nahmen 16 Kameraden der FF- Oberschlatten in drei Durchgängen teil. Eine Gruppe absolvierte das Abzeichen Technischer Einsatz in Bronze und zwei Gruppen in Gold.

    Alle drei Durchgänge konnten positiv abgeschlossen werden und sogar das Prüfungsteam staunte über die hervorragende Leistung. Nach den Dankesworten unseres Bürgermeisters Herrn Josef Schrammel, Unterabschnittskommandanten Roman Haller und unserem Kommandanten Josef Riegler fand die Abzeichenvergabe statt.

    __________________________________________________________________________

    Unterabschnittsübung in Schwarzenbach

    Am 26.10.2016 um 13:00 Uhr fuhren die Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten, Schlag, Schwarzenbach, Hochwolkersdorf, Schwarzenberg und Wiesmath mit insgesamt 97 Mann und 17 Fahrzeugen zu der alljährigen Unterabschnittsübung des UA 1 nach Schwarzenbach.

    Übungsannahme war ein Vollbrand eines Wohnhauses mit mehreren vermissten Personen. Für die Wasserversorgung wurde eine 1250 Meter lange Relaisleitung aufgebaut und ein Pendelverkehr mittels Tankwagen eingerichtet. Ebenso gingen 5 Atemschutztrupps in den Innenangriff um den Brand zu löschen und die vermissten Personen zu retten.

    Die FF Oberschlatten rückte mit dem RLFA 2000 und dem LF mit insgesamt 12 Mann aus. Die Aufgaben der Feuerwehr Oberschlatten waren die Wasserversorgung mittels Tankwagen, retten einer vermissten Person unter schwerem Atemschutz und mithelfen beim Aufbau der Relaisleitung.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im GH Giefing statt.

    __________________________________________________________________________

    Fahrzeugbergung in Oberschlatten (LH144)

    Am 17.09.2016 kam es um 20:22 Uhr zu einem Autounfall, der sich auf der LH144 in Oberschlatten ereignete.

    Eine PKW- Lenkerin kam von der nassen Fahrbahn ab und fuhr in den Graben. Nach erster Erkundung stellten wir fest, dass die Lenkerin und die Beifahrerin glücklicherweise nicht verletzt wurden. Der PKW wurde mittels Seilwinde unseres RLFA 2000 aus dem Graben gezogen. Da das Auto keine größeren Schäden hatte, konnte die Lenkerin ihre Fahrt fortsetzen.

    Die Feuerwehr Oberschlatten war mit 11 Mann rund eine halbe Stunde im Einsatz.

    __________________________________________________________________________

    Fahrzeugbergung in Schlatten (LH144)

    Die Freiwillige Feuerwehr Oberschlatten wurde am 20.06.2016 zu einer Fahrzeugbergung auf der Landeshauptstraße alarmiert.

    Ein Lenker kam auf nasser Fahrbahn aus noch unbekannter Ursache von der Straße ab und fuhr gegen einen EVN Masten.
    Ausgelaufenes Öl konnte mittels Ölbindemittel von der FF- Oberschlatten gebunden werden. Am Fahrzeug entstand ein erheblicher Schaden.
    Nach rund einer Stunde konnten die Kameraden ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

    __________________________________________________________________________

    Fahrzeugbergung in Dreibuchen

    Die Freiwillige Feuerwehr Oberschlatten und die Freiwillige Feuerwehr Bromberg wurden am 07.06.2016 um 16:53 Uhr zur zweiten Fahrzeugbergung dieses Tages alarmiert.

    In Dreibuchen Richtung Stupfenreith blieb auf einem schmalen Forstweg ein klein LKW des Bundesheeres stecken und drohte über eine Böschung abzurutschen. Die Bergung erwies sich als sehr schwierig, da dieser Fortstweg mit den Einsatzfahrzeugen nicht befahrbar war. Daher wurde unsere Bergeausrüstung auf einen Pinzgauer des Bundesheeres umgeladen und zur Einsatzstelle gebracht.
    Mit Hilfe einer Traktorseilwinde und dem Greifzug konnte das Fahrzeug gesichert und geborgen werden. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte ein weiteres Abrutschen verhindert werden.

    Die Feuerwehr Oberschlatten war mit 10 Mann rund 2 Stunden im Einsatz.

    __________________________________________________________________________

    Fahrzeugbergung Schlagerstraße

    Am 07.06.2016 um 12.28 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Oberschlatten gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Bromberg zu einer Fahrzeugbergung (T1) auf der Schlagerstraße alarmiert.

    Aus noch unbekannter Ursache kam ein Paketdienstwagen von der Straße ab und kippte seitlich über die Straßenböschung. Gemeinsam mit der FF Bromberg wurde der PKW mittels zwei Seilwinden geborgen und sicher abgestellt. Am Fahrzeug entstand ein erheblicher Schaden, aber glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt.

    Nach rund einer Stunde konnten wir ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

    __________________________________________________________________________

    Pfingstfest 2016

    Das heurige Pfingstfest war wieder ein voller Erfolg für unsere Feuerwehr. Samstag Mittag mit unserem neuen Heurigen, Samstag Abend und Sonntag-Frühschoppen durften wir uns über viele Gäste freuen, die bei bester Verpflegung und toller Musik bis in den frühen Morgenstunden feierten.

    Der Sonntag Abend, mit unseren langjährigen Freunden "Die jungen Mölltaler" übertraf auch heuer wieder unsere Erwartungen. Es war einer der best besuchten Abende seit 41 Jahren Pfingstfest der Feuerwehr Oberschlatten.

    Ein großes Dankeschön an alle Besucher, ebenso an alle freiwilligen Helfer und Feuerwehrkameraden für dieses einzigartige Fest in OBERSCHLATTEN.

    __________________________________________________________________________

    Schwierige Tierrettung in Schlatten

    Die Freiwillige Feuerwehr Oberschlatten musste gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Bromberg am 18.04.2016 um 23:07 Uhr zu einer Tierrettung in Schlatten ausrücken.

    Eine Kuh stürzte durch Holzpfosten in eine 3 Meter tiefe Güllegrube und war darin gefangen. Da sich zu dieser Zeit viel Gülle in der Grube befand, musste diese zuerst ausgepumpt werden. Anschließend stieg ein Atemschutztrupp zu dem Tier ab und bereitete mittels Gurte die Rettung vor. Das erwies sich allerdings als sehr schwierig, da die Kuh noch immer bis zum Bauch in der Gülle stand.
    Erst nach dem zweiten Versuch konnte das Tier mit einem Bagger aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Das unverletzte Tier wurde noch gewaschen und vom Tierarzt betreut.

    Nach rund 3,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

    __________________________________________________________________________

    Fahrzeugbergung in Schlatten (LH144)

    Mittels Sirene wurde die Freiwillige Feuerwehr Oberschlatten gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Bromberg zu einer Fahrzeugbergung (T1) in Schlatten auf der LH 144 nähe GH Oberger alarmiert.

    An einer unübersichtlichen Stelle wurde ein Teil einer Anhängerwinde verloren. Ein nachkommender PKW- Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und schliff diesen Gegenstand bis zum Stillstand des PKW´s mit.

    Nach der Freigabe durch die Polizei wurde das Fahrzeug aus dem Gefahrenbereich gebracht und auf einem Parkplatz sicher abgestellt. Anschließend wurde ausgelaufenes Öl mittels Ölbindemittel gebunden und die Straße gereinigt. Nach rund einer Stunde konnten wir ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

    __________________________________________________________________________

    Fahrzeugbergung in Schlatten

    In der Nacht vom 11.03.2016 auf den 12.03.2016 um 03:48 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Oberschlatten gemeinsam mit der FF Bromberg, FF Schlag, FF Wiesmath, FF Hochwolkersdorf zu einer Fahrzeugbergung (T2) in Schlatten auf der LH 144 nähe GH Oberger alarmiert.

    Ein Lenker kam mit seinem Pkw aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab prallte gegen eine Betonmauer und blieb anschließend im Straßengraben liegen. Der Fahrer wurde aus seinem PKW befreit und mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

    Nach der Freigabe durch die Polizei wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen und aus dem Gefahrenbereich gebracht. Anschließend wurde die Straße gereinigt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

    __________________________________________________________________________

    Fahrzeugbergung in Oberschlatten (Nußleiten)

    Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oberschlatten wurden am 16.02.2016 um 08:13 Uhr zu einer Fahrzeugbergung (T1) in Oberschlatten alarmiert. Eine Lenkerin fuhr mit ihrem Pkw auf der Nußleiten Richtung Bromberg und kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Ihr Fahrzeug überschlug sich und blieb anschließend auf dem Dach liegen.

    Die Feuerwehr Oberschlatten barg das Fahrzeug, brachte es aus dem Gefahrenbereich und reinigte die Straße anschließend von Ölrückständen. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

    __________________________________________________________________________

    Feuerwehrball der FF Oberschlatten

    Am 06.02.2016 fand wieder unser alljähriger Feuerwehrball im Veranstaltungsstadl der Fam. Oberger statt. Der Einladung gefolgt sind auch Bürgermeister Herr Josef Schrammel, zahlreiche Gemeinderäte aus der Marktgemeinde Bromberg, sowie auch viele Feuerwehrkameraden aus der Umgebung. Um Mitternacht wurden wieder viele schöne Tombolapreise verlost. (Ein herzliches Dankeschön an alle Spender).

    Die FF Oberschlatten durfte sich wieder über zahlreiche Ballgäste freuen, die bis in den frühen Morgenstunden stimmungsvoll von der Musikgruppe "Die Prägner" unterhalten wurden.

    __________________________________________________________________________

    Mitgliederhauptversammlung 2016

    Am 10.01.2016 fand wieder unsere jährliche Mitgliederhauptversammlung im Gasthaus Kabinger statt, bei der 53 Kameraden anwesend waren. Kommandant Riegler Josef bedankte sich für das abgelaufene Jahr, besonders für den Feuerwehrball und das gelungene Pfingstfest 2015.

    Anschließend fand die Wahl des neuen Feuerwehrkommandanten sowie seinen Stellvertreter unter der Aufsicht unseres Bürgermeisters Herr Schrammel J. statt. Hierbei stellte sich das bestehende Kommando erneut der Wahl und wurde mit überwiegender Mehrheit wiedergewählt. Das neugewählte Kommando dankte für das entgegengebrachte Vertrauen und nahm die Wahl für die nächsten 5 Jahre an. Außerdem durften 3 neue Kameraden angelobt werden, die der Feuerwehr Oberschlatten beigetreten sind. Die erste Aufgabe der neugewählten Spitze war, zahlreiche Beförderungen durchzuführen.

    Unser Bürgermeister Herr Schrammel J. bedankte sich für die vielen freiwillig geleisteten Stunden. Kommandant Stellvertreter Manfred Baumgartner bedankte sich ebenso bei seinen Kameraden für die geopferte Zeit sowie den Zusammenhalt der Mannschaft.

    __________________________________________________________________________

    Unterabschnittsübung in Hochwolkersdorf

    Am 26.10.2015 um 13:00 Uhr fuhren die Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten, Schlag, Schwarzenbach, Hochwolkersdorf, Schwarzenberg und Wiesmath mit insgesamt 92 Mann und 15 Fahrzeugen zur Unterabschnittsübung des UA 1 nach Hochwolkersdorf.

    Übungsannahme war ein Brand in einer Tischlerei mit 4 vermissten Personen. Für die Wasserversorgung wurden zwei Relaisleitungen aufgebaut.

    Die FF Oberschlatten rückte mit dem RLFA 2000 und dem LF mit insgesamt 11 Mann zur Übung aus.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im GH zur Gemütlichkeit statt.

    __________________________________________________________________________

    Drei Fahrzeugbergungen für die Feuerwehr Oberschlatten

    Ein einsatzreicher Tag mit gleich 3 Fahrzeugbergungen in nur wenigen Stunden stand der FF- Oberschlatten am Samstag, den 05.09.2015 bevor.

    Um 12:30 Uhr wurde die Feuerwehr zur 1. Fahrzeugbergung auf die L4100 (Erlacher Au) gerufen. Aufgrund der nassen Fahrbahn kam ein Lenker mit Tiroler Kennzeichen von der Straße ab und rutschte in den angrenzenden Bach. Da sich die Bergung des VW Busses mit Anhänger als sehr schwierig erwies, wurde zusätzlich die Feuerwehr Bad Erlach mit dem Kranfahrzeug nachalarmiert.

    Noch auf dem Weg ins Gerätehaus, erhielt die Feuerwehr Oberschlatten schon die nächste Alarmierung zur Fahrzeugbergung in Schlatten. Dort kam es zu einem Zusammenstoß zweier PKW- Lenker, wobei ein Fahrzeug in die Wiese geschleudert wurde. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und schleppte die beiden Fahrzeuge zu einem sicheren Abstellplatz.

    Nach diesem ereignissreichen Tag wurden die Kameraden der FF- Oberschlatten in der Nacht auf Sonntag um 00:35 Uhr erneut zu einem Einsatz gerufen. Dieses mal handelte es sich um ein Fahrzeug am Ohaberg mit Wiener Kennzeichen, welches auf einer Schotterstraße stecken blieb. Nach langer Suche der Unfallstelle konnte die Feuerwehr den jungen Lenker schließlich aus seiner Lage befreien, wodurch er seinen Weg fortsetzen konnte.

    __________________________________________________________________________

    Brandeinsatz in Bromberg/Ohaberg

    Am Montag den 31.08.2015 um 12:53 Uhr wurde die Feuerwehr Oberschlatten mittels Sirene zu einem Flurbrand alarmiert.

    Sofort rückten 10 Kameraden der FF- Oberschlatten sowie die Feuerwehren Bromberg, Schlag und Hochwolkersdorf zum Einsatzort in Bromberg/Ohaberg aus. Beim Eintreffen stand ein Teil der Böschung sowie der Misthaufen in Flammen.

    Der Brand wurde jedoch rasch gelöscht und nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

    __________________________________________________________________________

    Fahrzeugbergung in Oberschlatten

    Am 23.06.2015 wurde die FF- OBERSCHLATTEN um 17:15h zu einer Fahrzeugbergung (T1) in Oberschlatten alarmiert. Eine Lenkerin kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und blieb anschließend auf der Bachböschung stehen.

    Die Feuerwehr Oberschlatten zog das Fahrzeug mittels Seilwinde auf die Straße, brachte es aus dem Gefahrenbereich und reinigte die Straße anschließend von Ölrückständen. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

    __________________________________________________________________________

    Feuerwehrübung beim Sägewerk Seier

    Am Freitag den 12.06.2015 trafen sich zahlreiche Kameraden der Feuerwehren Oberschlatten, Bromberg, Schlag und Stickelberg zu einer Brandübung beim Sägewerk Seier.

    Übungsannahme war ein Hallenbrand der in einen Waldbrand überging mit mehreren vermissten Personen im Kellerbereich.

    Anschließend führte uns noch der Besitzer Friedrich Seier durch sein Gelände um uns diverse Stromkästen und Hydranten zu zeigen.

    __________________________________________________________________________

    Pfingstfest 2015

    Das heurige Pfingstfest war wieder ein voller Erfolg für unsere Feuerwehr. Freitag, Samstag und Sonntag-Frühschoppen durften wir uns über sehr viele Gäste freuen, die bei bester Verpflegung und toller Musik bis in den frühen Morgenstunden feierten.

    Der Sonntag Abend, mit unseren langjährigen Freunden "Die Fahrenbacher" übertraf auch heuer wieder unsere Erwartungen. Es war der best besuchte Abend seit 40 Jahren Pfingstfest der Feuerwehr Oberschlatten.

    Ein großes Dankeschön an alle Besucher, ebenso an alle freiwilligen Helfern und Feuerwehrkameraden für dieses einzigartige Fest in OBERSCHLATTEN.

    __________________________________________________________________________

    Unterabschnittsübung in Bromberg

    Am 01.05.2015 um 13:00 Uhr fuhren die Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten, Schlag, Schwarzenbach, Hochwolkersdorf, Schwarzenberg und Wiesmath mit insgesamt 107 Mann zu der alljährigen Unterabschnittsübung des UA 1 nach Bromberg.

    Übungsannahme war ein Brand eines Wirtschaftsgebäudes. Für die Wasserversorgung wurden zwei 660 Meter lange parallel verlaufende Relaisleitungen aufgebaut, über einen Höhenunterschied von ca. 95 Meter.

    Die FF Oberschlatten rückte mit dem RLFA 2000 und dem LF mit insgesamt 12 Mann aus. Die Aufgaben der Feuerwehr Oberschlatten waren schützen des Stalles, Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz und mithelfen beim Aufbau der Relaisleitung.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im GH Oberger statt.

    __________________________________________________________________________

    Technische Übung in der Feuerwehr

    Am Freitag den 10.04.2015 trafen sich erneut zahlreiche Kameraden zur 2. Winterschulung in der Feuerwehr um mit den Hydraulischen Geräten (Schere, Spreizer, Stempel) zu üben. Das Übungsobjekte ware alte zu Verfügung gestelltes Autos, an dem wir sämtliche Varianten übten, um einer eingeklemmten Person zu helfen.

    Ebenso konnte sich wieder jeder mit den Geräten unserer beiden Einsatzfahrzeugen vertraut machen.

    __________________________________________________________________________

    AWP- Übung in Bromberg

    Am 09.04.2015 um 18:00 Uhr fand wieder die alljährige Adria-Wien-Pipeline (AWP) Brandübung in Forst (Bromberg) statt. Die FF Oberschlatten wurde laut Alarmplan alarmiert und rückte mit dem RLFA 2000 und 10 Mann aus.

    Zusätzlich waren noch die Feuerwehren Schlag und Bromberg bei der Übung eingesetzt.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im GH Fürst in Stupfenreith statt. Der Einsatzleiter der FF Bromberg lobte den Übungsablauf und bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme.

    __________________________________________________________________________

    UA- Atemschutzübung in Bromberg

    Am Freitag den 27.03.2015 fand wieder die alljährliche Unterabschnitts Atemschutzübung in Bromberg statt. Dabei nahmen die Feuerwehren Wiesmath, Schwarzenbach, Schwarzenberg, Oberschlatten, Hochwolkersdorf, Bromberg und Schlag teil.

    Von 38 Kameraden und 9 Atemschutztrupps, war die FF Oberschlatten mit 8 Mann und 2 Trupps beteiligt. Übungsannahme war ein Wohnungsbrand mit einer vermissten Person.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im GH Windbichler statt.

    __________________________________________________________________________

    Technische Übung in der Feuerwehr

    Am Freitag den 13.03.2015 trafen sich zahlreiche Kameraden in der Feuerwehr um mit den Hydraulischen Geräten (Schere, Spreizer, Stempel) zu üben. Das Übungsobjekt war ein altes zu Verfügung gestelltes Auto, an dem wir sämtliche Varianten übten, um einer eingeklemmten Person zu helfen.

    Ebenso konnte sich wieder jeder mit den Geräten unserer beiden Einsatzfahrzeugen vertraut machen.

    __________________________________________________________________________

    Feuerwehrball der FF Oberschlatten

    Am 14.02.2015 fand wieder unser alljähriger Feuerwehrball im Veranstaltungsstadl der Fam. Oberger statt. Der Einladung gefolgt sind auch Bürgermeister Herr Josef Schrammel, zahlreiche Gemeinderäte aus der Marktgemeinde Bromberg, sowie auch viele Feuerwehrkameraden aus der Umgebung. Um Mitternacht wurden wieder viele schöne Tombolapreise verlost. (Ein herzliches Dankeschön an alle Spender).

    Die FF Oberschlatten durfte sich über zahlreiche Ballgäste freuen, die bis in den frühen Morgenstunden stimmungsvoll von der Musikgruppe "Die Prägner" unterhalten wurden.

    __________________________________________________________________________

    Mitgliederhauptversammlung 2015

    Am 11.01.2015 fand wieder unsere jährliche Mitgliederhauptversammlung im Gasthaus Ziegler statt, bei der 42 Kameraden anwesend waren. Der Kommandant Riegler Josef bedankte sich für das abgelaufene Jahr, besonders für den Feuerwehrball und das gelungene Pfingstfest 2014.

    Gesamtstatistik vom Jahr 2014: 145 Ereignisse mit 813 Mitgliedern und einer Gesamtzeit von 2251 Stunden.

    Außerdem durften 2 neue Kameraden begrüßt werden, die heute der Feuerwehr Oberschlatten beigetreten sind.

    Unser Bürgermeister Herr Schrammel J. bedankte sich für die vielen freiwillig geleisteten Stunden. Unser Kommandant Stellvertreter Manfred Baumgartner bedankte sich ebenso bei seinen Kameraden für die geopferte Zeit sowie den Zusammenhalt der Mannschaft.

    __________________________________________________________________________

    Tierrettung

    Am Donnerstag den 01.01.2015 um 03:26 Uhr wurde die Feuerwehr Oberschlatten zu einer Tierrettung auf der LH144 nähe Brücke Stanglgraben alarmiert.

    10 Mann rückten zum Einsatzort aus und versorgten den am Bachrand sitzenden leicht verletzten Hund. Anschließend wurde er von der Tierrettung Wiener Neustadt abgeholt.

    Nach 2 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

    __________________________________________________________________________

    Brandcontainer in Sollenau

    Am 08.11.2014 besuchte die Feuerwehr Oberschlatten mit 2 Atemschutztrupps den Brandcontainer Inside Fire Attack in Sollenau.

    Für Viele ist und bleibt es die einzige Möglichkeit einen heißen Innenangriff zu üben. Gerade im ländlichen Raum mangelt es oft an Übungsobjekten. Für viele der Teilnehmer war und bleibt es hoffentlich die einzige tatsächliche Berührung mit dem Feuer.

    Die einzelnen Aufgaben bestanden darin mehrere Brandstellen ( Brand einer Gasflasche, Küchen- und Zimmerbrand) zu löschen und auch einen "Flashover" zu bekämpfen. Wichtig dabei war auch die Vorgangsweise des Trupps beim Öffnen von Türen, kühlen von Rauchgasen, und Vorgehen aus der notwendigen Deckung. Eine derartige heiße Übung ist für die Ausbildung sehr wichtig um im Ernstfall richtig reagieren und agieren zu können.

    __________________________________________________________________________

    Unterabschnittsübung in Schlag

    Am 26.10.2014 um 13:00 Uhr fuhren die Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten, Schlag, Schwarzenbach, Hochwolkersdorf, Schwarzenberg und Wiesmath mit insgesamt 85 Mann zu der alljährigen Unterabschnittsübung des UA 1 nach Schlag.

    Übungsannahme war ein Bauernhofbrand.

    Aufgrund der schlechten Zufahrt wurden zwei Relaisleitungen aufgebaut. Durch einen Pendelverkehr mittels Tanklöschfahrzeugen wurden die Relaisleitungen gespeißt, welche die zwei Löschfahrzeuge am Brandobjekt versorgten.

    Die FF Oberschlatten rückte mit dem RLFA 2000 und dem LF mit insgesamt 14 Mann aus.
    Anschließend fand die Übungsbesprechung im Feuerwehrhaus der FF- Schlag statt.

    __________________________________________________________________________

    (APTE) Ausbildungsprüfung- Technischer Einsatz in Silber

    Nach sehr langen und harten üben, absolvierten am Samstag den 18.10.2014 zwei Gruppen der Feuerwehr Oberschlatten das Abzeichen Technischer Einsatz in Silber erfolgreich.

    Vor 2 Jahren wurde es bereits in Bronze absolviert und im Jahr 2016 dann hoffentlich auch in Gold.

    __________________________________________________________________________

    Technische Übung

    Am Freitag den 12.09.2014 trafen sich 22 Kameraden der Feuerwehren Oberschlatten, Bromberg und Schlag im FF- Haus der Feuerwehr Oberschlatten zum Theoretischen Teil "Technische Verkehrsunfälle".

    Am Samstag den 13.09.2014 ging es dann zum Praktischen Teil nach Bromberg am Übungsplatz, wo 9 Fahrzeuge mit den Hydraulischen Geräten (Schere, Spreizer, Stempel) bearbeitet wurden. Die Aufgabe war, sämtliche Varianten zu üben, um einer eingeklemmten Person zu helfen.

    __________________________________________________________________________

    AWP- Übung in Bromberg

    Am 26.06.14 um 18:00 Uhr fand die alljährige Adria-Wien-Pipeline (AWP) Brandübung in Forst (Bromberg) statt. Die FF Oberschlatten wurde laut Alarmplan alarmiert und rückte mit dem RLFA 2000 und 11 Mann aus.

    Zusätzlich waren noch die Feuerwehren Schlag und Bromberg bei der Übung eingesetzt.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im GH Fürst in Stupfenreith statt. Der Einsatzleiter der FF Schlag lobte den Übungsablauf und bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme.

    __________________________________________________________________________

    UA- Atemschutzübung in Wiesmath

    Am Freitag den 13.06.2014 fand eine Unterabschnitts Atemschutzübung in Wiesmath statt. Dabei waren die Feuerwehren Wiesmath, Schwarzenbach, Schwarzenberg, Oberschlatten, Hochwolkersdorf, Bromberg, Schlag.

    Die FF Oberschlatten ging mit einem Atemschutztrupp und hatte die Aufgabe, einen Person zu retten.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im FF- Haus der Feuerwehr Wiesmath statt.

    __________________________________________________________________________

    Windradlauf 2014

    Am 15.06.2014 nahmen 2 Kameraden der FF Oberschlatten am heurigen Windradlauf in Lichtenegg teil. Bei diesem Lauf ging es darum, wer die 303 Stufen im Inneren des Windrades mit schweren Atemschutz am schnellsten bewältigt.

    Unser Trupp erreichte den 4. Platz mit einer Zeit von 3 Minuten und 20 Sekunden. Der 1. Platz ging an die FF Lichtenegg mit einer Zeit von 2 Minuten und 39 Sekunden.

    __________________________________________________________________________

    Pfingstfest 2014

    Das heurige Pfingstfest war wieder ein voller Erfolg für unsere Feuerwehr. Freitag, Samstag und Sonntag-Frühschoppen durften wir uns über sehr viele Gäste freuen, die bei bester Verpflegung und toller Musik bis in den frühen Morgenstunden feierten.

    Der Sonntag Abend, mit unseren langjährigen Freunden "Die jungen Mölltaler" übertraf wieder unsere Erwartungen. Es war der best besuchte Abend seit 39 Jahren Pfingstfest der Feuerwehr Oberschlatten.

    Ein großes Dankeschön an alle Besucher, ebenso an alle freiwilligen Helfern und Feuerwehrkameraden.

    __________________________________________________________________________

    Technische Übung in der Feuerwehr

    Am Freitag den 24.05.2014 trafen sich einige Kameraden in der Feuerwehr um mit den Hydraulischen Geräten (Schere, Spreizer, Stempel) zu üben.

    Das Übungsobjekt war ein altes zu Verfügung gestelltes Auto, an dem wir sämtliche Varianten übten, um einer eingeklemmten Person zu helfen.

    __________________________________________________________________________

    Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Wr. Neustadt Süd

    Am 04.04.2014 fand in Hochwolkersdorf der diesjährige Abschnittsfeuerwehrtag des Feuerwehrabschnittes Wr. Neustadt-Süd statt.
    BR Karl Ofenböck konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen: Abg. z. Nationalrat Bgm. Johann Rädler, Bundesrat Kommerzialrat Ingrid Winkler, Bezirkshauptmann wHR Mag. Andreas Strobl, Bürgermeisterin Waltraud Gruber, Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Franz Wöhrer, dem Vertreter des Landesfeuerwehrkommandos OBR Ing. Albert Brix, dem Ehrenlandesbranddirektor Stellvertreter Ing. Herbert Schanda und Ehrenbranddirektor Hubert Ostermann.
    Ein besonderer Gruß geht an die 98 Teilnehmenden Feuerwehr Mitglieder, an der Spitze Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Franz Wöhrer.

    Die Feuerwehr Oberschlatten war mit 6 Mann vertreten, bei der zahlreichen Kameraden das Verdienstzeichen überreicht wurde.

    50 Jahre: Johann Gallei
    40 Jahre: Franz Dienbauer
    25 Jahre: Gerhard Scherz
                      Robert Handler

    __________________________________________________________________________

    Feuerwehrball der FF Oberschlatten

    Am 01.03.2014 fand wieder unser alljähriger Feuerwehrball im Veranstaltungsstadl der Fam. Oberger statt. Der Einladung gefolgt sind auch Bürgermeister Herr Josef Schrammel, zahlreiche Gemeinderäte aus der Marktgemeinde Bromberg, sowie auch viele Feuerwehrkameraden aus der Umgebung. Um Mitternacht wurden wieder viele schöne Tombolapreise verlost. (Ein herzliches Dankeschön an alle Spender).

    Die FF Oberschlatten durfte sich über zahlreiche Ballgäste freuen, die bis in den frühen Morgenstunden stimmungsvoll von der Musikgruppe "Die Fahrenbacher" unterhalten wurden.

    __________________________________________________________________________

    Brandcontainer in Sollenau

    Am 08.02.2014 besuchte die Feuerwehr Oberschlatten mit 2 Atemschutztrupps den Brandcontainer Inside Fire Attack in Sollenau.

    Für Viele ist und bleibt es die einzige Möglichkeit einen heißen Innenangriff zu üben. Gerade im ländlichen Raum mangelt es oft an Übungsobjekten. Für viele der Teilnehmer war und bleibt es hoffentlich die einzige tatsächliche Berührung mit dem Feuer.

    Die einzelnen Aufgaben bestanden darin mehrere Brandstellen (Stiegenbrand, Brand einer Gasflasche, Küchen- und Zimmerbrand) zu löschen und auch einen "Flashover" zu bekämpfen. Wichtig dabei war auch die Vorgangsweise des Trupps beim Öffnen von Türen, kühlen von Rauchgasen, und Vorgehen aus der notwendigen Deckung.

    __________________________________________________________________________

    Mitgliederhauptversammlung 2014

    Am 12.01.2014 fand wieder unsere jährliche Mitgliederhauptversammlung im Gasthaus Kabinger statt, bei der 46 Kameraden anwesend waren. Der Kommandant bedankte sich für das abgelaufene Jahr, besonders für das gelungene Pfingstfest 2013.

    Da sich unser Kommandant Werner Kornfeld bei der letzten Wahl nur mehr für eine halbe Periode zu Verfügung gestellt hatte, fand heuer die Wahl des neuen Kommandanten statt. Mit 94% der abgegebenen Stimmen wurde Josef Riegler zum neuen Kommandanten der Feuerwehr Oberschlatten gewählt.

    Unser neuer Bürgermeister Herr Schrammel J. bedankte sich für die vielen freiwillig geleisteten Stunden, sowie bei unserem Altkommandanten Kornfeld W. für seine 28 jährige Tätigkeit als Kommandant der FF Oberschlatten. Auch im Namen der ganzen Mannschaft bedankte sich unser Kommandant Stvtr. Manfred Baumgartner bei Werner Kornfeld für seine langjährige hervorragende Führung unserer Feuerwehr.

    __________________________________________________________________________

    Geburtstagsfeier

    Am 20.12.2013 trafen sich einige Feuerwehrkameraden im Feuerwehrhaus, um den
    50. Geburtstag von Herrn Johann Baumgartner zu feiern.

    Die FF Oberschlatten wünscht nochmals alles Gute.

    __________________________________________________________________________

    Fahrzeugbergung in Schlatten auf der LH144

    Die Einsatzzentrale Wiener Neustadt alarmierte am 08.12.2013 um 19:43 Uhr die Feuerwehren Oberschlatten und Bromberg zu einer Fahrzeugbergung auf der LH144 Nähe GH Oberger.

    Ein PKW Lenker kam von der Straße ab und blieb im angrenzenden Bach auf dem Dach liegen. Der Verunfallte konnte sich noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte selbst befreien und wurde anschließend vom Roten Kreuz versorgt.

    Aufgrund der steilen Bachböschung wurde die Feuerwehr Bad Erlach nachalarmiert um mittels Kranwagen den PKW zu bergen.

    Nach ca. 2 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

    __________________________________________________________________________

    Unterabschnittsübung in Oberschlatten

    Flugzeugabsturz mit mehreren vermissten Personen, Fahrzeugbergung mit mehreren eingeklemmten Personen und 2 Waldbränden, so lautete die Alarmierung für die diesjährige UA- Übung in Oberschlatten am 26.10.2013 um 13:00 Uhr für die Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten, Schlag, Schwarzenbach, Hochwolkersdorf, Schwarzenberg und Wiesmath mit insgesamt 100 Mann und 12 Fahrzeugen. Die FF Oberschlatten rückte mit dem RLFA 2000 und dem LF mit insgesamt 25 Mann aus.

    Die Übung wurde von der Feuerwehr Oberschlatten ausgearbeitet und geleitet, welche in mehere Einsatzbereiche gegliedert war. Übungsziel war bergen und versorgen der verletzten Personen aus dem abgestürzten Flugzeug, sowie den verunfallten Fahrzeugen. Bekämpfen der Waldbrände und schützen der umliegenden Wohnhäuser.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im GH Ziegler statt.

    __________________________________________________________________________

    AWP- Übung in Bromberg

    Am 12.09.2013 um 18:00 Uhr fand die alljährige Adria-Wien-Pipeline (AWP) Brandübung in Forst (Bromberg) statt. Die FF Oberschlatten wurde laut Alarmplan alarmiert und rückte mit dem RLFA 2000 und dem Mercedes mit insgesammt 10 Mann aus.

    Zusätzlich waren noch die Feuerwehren Schlag und Bromberg bei der Übung eingesetzt.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im GH Fürst in Stupfenreith statt.

    __________________________________________________________________________

    Technische Übung in der Feuerwehr

    Am Freitag den 05.07.2013 trafen sich einige Kameraden in der Feuerwehr um mit den Hydraulischen Geräten (Schere, Spreizer, Stempel) und den Hebekissen zu üben.

    Das Übungsobjekt war ein altes zu Verfügung gestelltes Auto, an dem wir sämtliche Varianten übten, um einer eingeklemmten Person zu helfen.

    __________________________________________________________________________

    Pfingstfest 2013

    Am Pfingstwochenende fand wieder unser jährliches Pfingstfest in Oberschlatten statt. Freitag, diesmal mit einer neuen Band "Raureif", die erstmals bei uns in Oberschlatten auftrat. Leider wurde unser Fest durch einen Brandeinsatz (B1) in Oberschlatten 8 gestört. Es handelte sich um einen Kabelbrand der EVN, der beim Eintreffen schon vom Hausbesitzer gelöscht wurde.

    Samstag Abend und Sonntag-Frühschoppen durften wir uns über sehr viele Gäste freuen, die bei bester Verpflegung und toller Musik feierten.

    Der Sonntag Abend, mit unseren langjährigen Freunden "Die Fahrenbacher" übertraf unsere Erwartungen. Es war der best besuchte Abend seit 38 Jahren Pfingstfest der Feuerwehr Oberschlatten.

    Ein großes Dankeschön an alle Besucher, ebenso an alle freiwilligen Helfern und Feuerwehrkameraden.
    UA- Atemschutzübung in Schwarzenbach

    Am Freitag den 03.05.2013 fand eine Unterabschnitts Atemschutzübung in Schwarzenbach statt. Dabei waren die Feuerwehren Wiesmath, Schwarzenbach, Schwarzenberg, Oberschlatten, Hochwolkersdorf, Bromberg, Schlag, Sieggraben und Oberpetersdorf.

    Die FF Oberschlatten ging mit einem Atemschutztrupp und hatte die Aufgabe, einen verunfallten Vater sowie sein kleines Kind, vom Keltenturm zu retten.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im FF- Haus der Feuerwehr Schwarzenbach statt.

    __________________________________________________________________________

    Unterabschnittsübung in Wiesmath

    Am 01.05.2013 um 13:00 Uhr fuhren die Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten, Schlag, Schwarzenbach, Hochwolkersdorf, Schwarzenberg und Wiesmath mit insgesamt 96 Mann zu der alljährigen Unterabschnittsübung des UA 1 nach Wiesmath.

    Übungsannahme war ein Brand eines Wirtschaftsgebäudes. Für die Wasserversorgung wurde ein Pendelverkehr, sowie eine 1,3 km lange Relaisleitung aufgebaut.

    Die FF Oberschlatten rückte mit dem RLFA 2000 und dem LF mit insgesamt 12 Mann aus. Die Aufgaben der Feuerwehr Oberschlatten waren schützen des Stalles, Brandbekämpfung und mithelfen beim Aufbau der Relaisleitung.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im GH Höller statt.

    __________________________________________________________________________

    Fahrzeugbergung in Schlatten

    Hier Florian Wiener Neustadt um 00:40, Fahrzeugbergung für die Feuerwehr Oberschlatten auf der LH 144, so lautete die Alarmierung am 13.04.2013.

    Sofort rückten 9 Mann der Feuerwehr Oberschlatten zur Unfallstelle aus. Nach dem Absichern der Unfallstelle wurde das Fahrzeug bei einer Hauseinfahrt sicher abgestellt und Ölbindemittel aufgestreut.

    Um 01:45 konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

    __________________________________________________________________________

    Brandeinsatz (B3) Sägewerk Seier

    Am Dienstag dem 09.04.2013 um 17.25 Uhr wurden wir zu einem Brandeinsatz alarmiert. Brandobjekt war das Sägewerk Seier.

    Als wir eintrafen, drang bereits dichter Rauch aus dem Dachstuhl des Wohngebäudes und des Heizhauses. Wir begannen sofort mit den Löscharbeiten. Parallel dazu wurde eine Wasserversorgung vom angrenzenden Hydranten sowie den beiden Bächen aufgebaut.

    Unmittelbar danach trafen die umliegenden Feuerwehren ein. Auch der angeforderte Hubsteiger von Wiener Neustadt war rasch zur Stelle. Nach kurzer Zeit konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Anschließend wurde ein Innenangriff mittels Atemschutz durchgeführt und gleichzeitig mit dem Hubsteiger das Dach aufgedeckt, um einzelne Glutnester aufzuspüren.

    Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte ein größerer Schaden an das angrenzende Wohngebäude verhindert werden. Nach permanenter Kontrolle des Brandobjektes konnten wir um 23.16 Uhr wieder in das Gerätehaus einrücken.

    Eingesetzte Feuerwehren: FF- Oberschlatten, FF- Bromberg, FF- Wiesmath, FF- Hochwolkersdorf, FF- Schlag, FF- Stickelberg und FF- Wiener Neustadt.
    Insgesamt waren 78 Mann im Einsatz, davon 5 Atemschutztrupps. Auch das Rote Kreuz und die Polizei waren vor Ort.

    __________________________________________________________________________

    Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Wr. Neustadt Süd

    Am 04.04.2013 fand im GH Oberger (Schlattentalhof) der diesjährige Abschnittsfeuerwehrtag des Feuerwehrabschnittes Wr. Neustadt-Süd statt.
    BR Karl Ofenböck konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen: Bundesrat Preineder, Abg. z. Nationalrat Bgm. Hans Rädler, Abg. des NÖ Landtages Bgm. Rennhofer und Bezirkshauptmann Strobl.
    Ein besonderer Gruß geht an die 90 Teilnehmenden Feuerwehr Mitglieder, an der Spitze Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Franz Wöhrer.

    Die Feuerwehr Oberschlatten war mit 11 Mann vertreten, bei der zahlreichen Kameraden das Verdienstzeichen überreicht wurde.

    50 Jahre: Johann Baumgartner
    40 Jahre: Werner Kornfeld
                      Josef Horvath
                      Otto Ponweiser
                      Johann Haberhofer
    25 Jahre: Helmut Baumgartner
                      Werner Heuer
                      Andreas Kleinrath
                      Josef Riegler

    __________________________________________________________________________

    Verkehrsunfall in Oberschlatten

    Am 18.03.2013 um 19:00 Uhr rückten 6 Mann der Feuerwehr Oberschlatten zu einem Verkehrsunfall im Bereich Sägewerk Heuer aus.

    Mittels Seilwinde konnte das Fahrzeug rasch geborgen werden.

    __________________________________________________________________________

    Atemschutzgeräteträger Lehrgang

    Am Samstag den 16.03.2013 und Sonntag den 17.03.2013 nahmen 2 Feuerwehr-
    kameraden der FF Oberschlatten am Modul Atemschutzgeräteträger in Piesting erfolgreich teil.

    __________________________________________________________________________

    Winterschulung 2013

    Am 08.03.2013 und 15.03.2013 fand unsere Winterschulung im Feuerwehrhaus statt.

    Am 08.03.2013 war der Schwerpunkt der Schulung Funk, Atemschutz und Handhabung der Gerätschaften.

    Am 15.03.2013 waren die Kameraden der Feuerwehr Schlag, Bromberg und Oberschlatten anwesend. Unter Anleitung von Herrn Sinabell M. und Herrn Hafenscher H. wurden wichtige Erste Hilfe Maßnahmen im Feuerwehrwesen geübt. (stabile Seitenlage, Helmabnahme, Reanimiern,..)

    Das Kommando bedankt sich bei den Vortragenden und den teilnehmenden Kameraden.

    __________________________________________________________________________

    Funkleistungsabzeichen in Gold

    Am Samstag den 02.03.2013 absolvierten 2 Feuerwehrkameraden der FF Oberschlatten das Funkleistungsabzeichen in Gold erfolgreich.

    __________________________________________________________________________

    Feuerwehrball der FF Oberschlatten

    Am 09.02.2013 fand wieder unser alljähriger Feuerwehrball im Veranstaltungsstadl der Fam. Oberger statt. Der Einladung gefolgt sind auch Bürgermeister Herr Franz Fahrner, zahlreiche Gemeinderäte aus der Marktgemeinde Bromberg, sowie auch viele Feuerwehrkameraden aus der Umgebung. Um Mitternacht wurden wieder viele schöne Tombolapreise verlost. (Ein herzliches Dankeschön an alle Spender).

    Die FF Oberschlatten durfte sich über zahlreiche Ballgäste freuen, die bis in den frühen Morgenstunden stimmungsvoll von der Musikgruppe "Die Alpinzigeuner" unterhalten wurden.

    __________________________________________________________________________

    Mitgliederhauptversammlung 2013

    Am 13.01.2013 fand unsere Mitgliederhauptversammlung im Gasthaus Kabinger statt, bei der 46 Kameraden anwesend waren. Der Kommandant bedankte sich für das abgelaufene Jahr, besonders für das gelungene Pfingstfest 2012. In Vertretung des Bürgermeisters bedankte sich der GF Gemeinderat Herr Schrammel J. für die vielen freiwillig geleisteten Stunden.

    Im Jahr 2012 war die Freiwillige Feuerwehr Oberschlatten bei 2 Brandeinsätzen und 17 Technischen Einsätzen ausgerückt. Weiters wurden auch 30 Übungen und Schulungen durchgeführt und an 26 verschiedenen Kursen teilgenommen.

    __________________________________________________________________________

    Dienstbesprechung / Geburtstagsfeier

    Am 02.11.2012 trafen sich einige Feuerwehrkameraden im Feuerwehrhaus und besprachen verschiedene Themen wie: Feuerwehrhausumbau und Nikolausfeier. Anschließend feierten wir noch 2 runde Geburtstage. LM Kleinrath Herbert 60 Jahre und LM Ponweiser Eduard 50 Jahre.

    Die FF Oberschlatten wünscht nochmals alles Gute an die beiden Kameraden.

    __________________________________________________________________________

    Unterabschnittsübung in Schwarzenbach

    Am 26.10.12 um 13:00 Uhr fuhren die Feuerwehren Bromberg, Oberschlatten, Schlag, Schwarzenbach, Hochwolkersdorf, Schwarzenberg und Wiesmath mit insgesamt 101 Mann zu der alljährigen Unterabschnittsübung des UA 1 nach Schwarzenbach.

    Übungsannahme war ein Bauernhofbrand mit einer vermissten Person und einer Gasflasche im Gebäude. Aufgrund der schlechten Zufahrt wurde eine 1,7 km lange Relaisleitung mit 85 B- Schläuchen und einen Höhenunterschied von ca. 100m aufgebaut.

    Die FF Oberschlatten rückte mit dem RLFA 2000 und dem LF mit insgesamt 13 Mann aus. Die Aufgaben der Feuerwehr Oberschlatten waren das Retten der vermissten Person mit einem Atemschutztrupp, schützen des Waldes und mithelfen beim Aufbau der Relaisleitung.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im GH Giefing (Kirchenwirt) statt.

    __________________________________________________________________________

    Brandcontainer in Sollenau

    Am 13.10.2012 besuchte die Feuerwehr Oberschlatten mit einem Atemschutztrupp den Brandcontainer Inside Fire Attack in Sollenau.

    Für Viele ist und bleibt es die einzige Möglichkeit einen heißen Innenangriff zu üben. Gerade im ländlichen Raum mangelt es oft an Übungsobjekten. Für viele der Teilnehmer war und bleibt es hoffentlich die einzige tatsächliche Berührung mit dem Feuer.

    Die einzelnen Aufgaben bestanden darin mehrere Brandstellen (Stiegenbrand, Brand einer Gasflache, Küchen- und Zimmerbrand) zu löschen und auch einen "Flashover" zu bekämpfen. Wichtig dabei war auch die Vorgangsweise des Trupps beim Öffnen von Türen, kühlen von Rauchgasen, und Vorgehen aus der notwendigen Deckung.

    __________________________________________________________________________

    B3 Wohnungsbrand in Bromberg / Ohaberg

    Am 08.10.2012 wurden die Feuerwehren Hochwolkersdorf, Wiesmath, Schlag, Oberschlatten und Bromberg zu einem Wohnungsbrand am Ohaberg in Bromberg alarmiert.

    Aus unbekannter Ursache kam es zu einem Brand in einem Zimmer des Hauses. Nach einem kurzen Innenangriff hieß es "Brand aus" und die Einsatzbereitschaft konnte nach einigen Löscharbeiten wiederhergestellt werden.

    __________________________________________________________________________

    Schadstoffcontainer im Abschnitt Wiener Neustadt - Süd

    Der neu sanierte und adaptierte Wechselladeaufbau Schadstoffcontainer (WLA SST) wurde am 05.10.12 in Hochwolkersdorf von der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt vorgeführt.

    BSB Martin Piller erklärte uns umfangreich die Entstehung des neuen Alarmplans Schadstoff. Anschließend erklärte BSB Piller die einheitlich beschafften Ausrüstungsgegenstände für Stützpunktwehren: Ölsperren, Notfallwanne und Einwegschutzanzüge.

    Zum Schluss stellten BSB Piller und VI Harald Sander den Schadstoffcontainer sowie die eingebauten Geräte vor.

    __________________________________________________________________________

    Brandübung im Kindergarten und in der Volksschule in Bromberg

    Am 05.10.12 um 08:00 Uhr trafen sich die Feuerwehren Bromberg, Schlag und Oberschlatten, ebenso die Rettung aus Wiesmath. Übungsannahme war ein Brand im Kindergarten. Unser Befehl war beschützen der Volksschule vor übergreifen der Flammen.

    Nach Übungsende durften die Kinder den Rettungswagen und die Feuerwehrfahrzeuge näher kennenlernen.

    __________________________________________________________________________

    AWP- Übung in Bromberg

    Am 27.9.12 um 18:00 Uhr fand die alljährige Adria-Wien-Pipeline (AWP) Brandübung in Forst (Bromberg) statt. Die FF Oberschlatten wurde laut Alarmplan alarmiert und rückte mit dem RLFA 2000 und 7 Mann aus.

    Zusätzlich waren noch die Feuerwehren Schlag, Bromberg, Thernberg und Hochwolkersdorf bei der Übung eingesetzt.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im GH Fürst in Stupfenreith statt. UA- Kommandant HBI Martin Waldherr lobte den Übungsablauf und bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme.

    __________________________________________________________________________

    Unwettereinsatz in Oberschlatten

    Am 29.07.12 um 16:06 Uhr wurde die FF Oberschlatten nach starkem Hagel und Regen mittels Sirene zum Unwettereinstatz in Oberschlatten (Geimeinde Bromberg) alarmiert.

    Nach kurzer Zeit rückten wir mit unserem RLFA 2000 und LF mit 15 Mann zum Einsatzort aus. Dort mussten wir zahlreiche Straßen von Schlamm befreien und einen Stall reinigen.

    Um 22:00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

    __________________________________________________________________________

    Pfingstfest 2012

    Das heurige Pfingstfest war wieder ein voller Erfolg für unsere Feuerwehr. Freitag, Samstag und Sonntag-Frühschoppen durften wir uns über sehr viele Gäste freuen, die bei bester Verpflegung und toller Musik bis in den frühen Morgenstunden feierten.

    Der Sonntag Abend, mit unseren langjährigen Freunden "Die jungen Mölltaler" übertraf unsere Erwartungen. Es war der best besuchte Abend seit 37 Jahren Pfingstfest der Feuerwehr Oberschlatten.

    Ein großes Dankeschön an alle Besucher, ebenso an alle freiwilligen Helfern und Feuerwehrkameraden.

    __________________________________________________________________________

    Technische Übung in der Feuerwehr

    Am Freitag den 05.05.2012 trafen sich einige Kameraden in der Feuerwehr um mit den Hydraulischen Geräten (Schere, Spreizer, Stempel) und den Hebekissen zu üben.

    Das Übungsobjekt war ein altes zu Verfügung gestelltes Auto, an dem wir sämtliche Varianten übten, um einer eingeklemmten Person zu helfen.

    __________________________________________________________________________

    UA- Übung in Hochwolkersdorf

    Bei der UA- Übung in Hochwolkersdorf am 01.05.2012 waren 12 Mann mit 2 Fahrzeugen anwesend. Insgesamt nahmen 102 Kameraden bei der Übung teil. Beim Eintreffen erhielten wir den Befehl, eine ca. 200m lange Schlauchleitung aufzubauen und einen Atemschutztrupp bereit zu stellen.

    Anschließend fand die Übungsbesprechung im GH- Rothmann statt.

    Ein Dank an die FF- Hochwolkersdorf für die gute Ausarbeitung der Übung.

    __________________________________________________________________________

    UA- Atemschutzübung in Schlag

    Am Freitag den 13.04.2012 fand eine UA- Atemschutzübung in Schlag statt. Dabei waren die Feuerwehren Wiesmath, Schwarzenbach, Schwarzenberg, Oberschlatten, Hochwolkersdorf, Bromberg und Schlag.

    Die FF Oberschlatten ging mit einem Atemschutztrupp und hatte die Aufgabe eine verunfallte Person von einer Montagegrube zu retten. Anschließend fand die Übungsbesprechung im FF- Haus der Feuerwehr Schlag statt.

    __________________________________________________________________________

    Ausbildungsprüfung- Technischer Einsatz (Bronze)

    Am Sonntag den 25.03.2012 absolvierten 2 Gruppen der FF Oberschlatten das Abzeichen Technischer Einsatz in Bronze erfolgreich. Dabei waren auch Bürgermeister Franz Fahrner, Bezirksfeuerwehrkommandant Franz Wöhrer und viele Zuseher von Oberschlatten.

    __________________________________________________________________________

    Winterschulung 2012

    Am 09.03.2012 um 19:00 Uhr fand unsere Winterschulung im Feuerwehrhaus statt. Dabei waren die Kameraden des UA 1, Hochwolkersdorf, Wiesmath, Bromberg, Schlag, Schwarzenberg und Schwarzenbach anwesend.

    Es gab wichtige Infos zu den Aufgaben der Einsatzleitung die von der FF Bromberg und der FF Hochwolkersdorf ausgearbeitet wurden. Ebenso wurden die Aufgaben von unserer UA Schadstofffeuerwehr Hochwolkersdorf präsentiert.

    UA Kommandant Waldherr Martin bedankte sich für die Ausarbeitung der Präsentationen und für die zahlreiche Teilnahme.

    __________________________________________________________________________

    Feuerwehrball der FF Oberschlatten

    Am 18.02.2012 fand wieder unser alljähriger Feuerwehrball im Veranstaltungsstadl der Fam. Oberger statt. Der Einladung gefolgt sind auch Bürgermeister Herr Franz Fahrner, zahlreiche Gemeinderäte aus der Marktgemeinde Bromberg, sowie auch viele Feuerwehrkameraden aus der Umgebung. Um Mitternacht wurden wieder viele schöne Tombolapreise verlost. (Ein herzliches Dankeschön an alle Spender).

    Die FF Oberschlatten durfte sich über 250 Ballgäste freuen, die bis in den frühen Morgenstunden stimmungsvoll von der Musikgruppe "Die Fahrenbacher" unterhalten wurden.

    __________________________________________________________________________

    Scheunenbrand (B3) in Wiesmath

    Die FF Oberschlatten wurde am 12.02.2012 um 17:34 zum Brand einer Scheune in Wiesmath alarmiert. Es handelte sich um das Anwesen Schneeweis am Annaberg. Beim Eintreffen stand der Schuppen der an das Wohnhaus grenzt in Vollbrand. Erschwert wurden die Löschmaßnahmen durch die Temperatur von -12°C. Nach einigen Wassertransporten rückten wir um 19:30 in das Feuerwehrhaus ein.

    Ausgerückte Feuerwehren: FF Oberschlatten, FF Wiesmath, FF Gleichenbach, FF Hochwolkersdorf, FF Schwarzenberg und die FF Hollenthon mit insgesamt 94 Mann.

    Eingesetzte Geräte der FF Oberschlatten: RLFA 2000 mit 14 Mann und 3 Atemschutzträger als Reserve.

    __________________________________________________________________________

    Mitgliederhauptversammlung 2012

    Am 08.01.2012 fand wie jedes Jahr unsere Mitgliederhauptversammlung im Gasthaus Kabinger statt. Es waren 47 Kameraden anwesend, davon gab es 1 Neuaufnahme und 4 Beförderungen. Der Kommandant bedankte sich für das abgelaufene Jahr, besonders für das gelungene Pfingstfest 2011. Auch Bürgermeister Franz Fahrner bedankte sich für die vielen freiwillig geleisteten Stunden.

    Im Jahr 2011 waren 60 Mann 194 Stunden bei 3 Brandeinsätzen und 8 Technischen Einsätzen ausgerückt. Weiters wurden auch 662 Stunden für Übungen und Schulungen investiert. An 13 verschiedenen Lehrgängen nahmen 24 Mann teil. Auch das Leistungsabzeichen in Silber haben 2 Mann erfolgreich absolviert.

    __________________________________________________________________________

    Küchenbrand bei Familie Dienbauer (Huisi)

    Die FF Oberschlatten wurde am 23.12.2011 um 11:54 Uhr zum Brandeinsatz alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Teil der Küche in Brand. Der Brand konnte jedoch rasch gelöscht werden.

    Ausgerückte Feuerwehren: FF Oberschlatten, FF Schlag und die FF Bromberg.

    Eingesetzte Geräte der FF Oberschlatten: RLFA 2000 mit 9 Mann.

    __________________________________________________________________________

    Brandeinsatz bei Familie Handler

    Am 18.05.2011 wurde die FF Oberschlatten zu einem Brandeinsatz eines Kleingewerbebetriebes alarmiert. Der Einsatzort befand sich in Oberschlatten, bei dem 15 Mann 6 Stunden im Einsatz waren. Um 21:00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

    Ausgerückte Feuerwehren: FF Oberschlatten, FF Schlag, FF Bromberg, FF Wiesmath, FF Hochwolkersdorf, FF Hollenthon, FF Stickelberg, FF Schwarzenbach, FF Thernberg und die FF Scheiblingkirchen.

    Insgesammt waren 69 Mann im Einsatz.

    Eingesetzte Geräte der FF Oberschlatten: RLFA 2000 und KLF.

    __________________________________________________________________________

    Dachstuhlbrand bei Firma Seier

    Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am 06.11.2010 stand der Dachstuhl des Silos beim Sägewerk der Fam. Seier in Brand. Durch die Höhe des Gebäudes wurden die FF Wiener Neustadt und die FF Felixdorf mit ihrem Hubsteiger nachalarmiert. Am späten Abend konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

    Eingesetzte Geräte der FF Oberschlatten: RLFA 2000 und KLF

    __________________________________________________________________________

    Hochwasser im Stanglgraben

    Am 04.08.2008 wurden die FF Oberschlatten, FF Bromberg und die FF Schlag zu einem Unwettereinsatz im Stanglgraben alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehren führte der Stanglgrabenbach Hochwasser und überflutete die Straße. Während der Erkundung der Einsatzorte, wurde die FF Bromberg zu einem Einsatz in Bromberg gerufen.

    Die FF Oberschlatten und die FF Schlag behoben die zahlreichen Schadenstellen im Stanglgraben. Weiters wurde auch die EVN verständigt, da ein Baum auf eine Hochspannungsleitung gestürzt war.

    Im Einsatz standen: 3 TLF, 2 KLF und 1 LF mit rund 50 Mann.

    __________________________________________________________________________



    Website der FF Oberschlatten